Sparen für eine sichere Zukunft

Sparen Sie vor – für ein Eigenheim, Familie oder sonst einen lang gehegten Wunsch – und Sie profitieren von erhöhter Sicherheit, für Sie und Ihre Familie.

Sicherheit bei Erwerbsunfähigkeit

Die teilweise oder vollständige Erwerbsunfähigkeit infolge Krankheit oder Unfall kann jedermann treffen. Der dauerhafte Ausgleich des Einkommensverlustes lässt sich mit dem Zusatz Prämienbefreiung optimal mitversichern.

Mit der bargeldlosen Mietkaution müssen Sie in Zukunft kein Geld mehr auf einem Bankdepot blockieren. Sie verfügen frei über Ihre finanziellen Mittel und können mit dem Geld andere Anschaffungen tätigen. Vergleichen Sie die wichtigsten Anbieter wie goCaution, SwissCaution, FirstCaution und AdunoKaution online anhand Kriterien wie Jahresgebühr, versteckte Kosten und Antragsdokumente.

Die Mietkautionsversicherung ist die clevere Alternative zum traditionellen Bankdepot. Anstatt den ganzen Betrag für die Mietkaution zu hinterlegen, zahlen Mieter einen kleinen Jahresbeitrag den Mietkautionsanbieter. Die Mietkaution wird dem Vermieter mittels Postzustellung des Kautionszertifikats bestätig und bietet ihm die gleiche Sicherheit wie beim Mietzinsdepot.

Der Abschluss der Mietkaution von goCaution erfolgt online auf http://www.gocaution.ch/de/. Nach erfolgter Bonitätsprüfung und Zahlung der ersten Jahresprämie verschickt goCaution die Urkunde an den Vermieter. Die Mietkaution ist jährlich kündbar und ab dem 2. Vertragsjahr anteilsmässig rückerstattet. Es kommen keine weiteren Kosten auf die Kunden zu. 

Die Mietkaution hat sich als echte Alternative zum herkömmlichen Bankdepot bewährt und stellt für den kostenintensiven Umzug benötigte finanzielle Mittel zur Verfügung. Das Budget wird entlastet.

Bei Auflösung der Mietkaution stellt der Vermieter die Urkunde an die Mietkautionsgesellschaft zurück. Dies passiert in der Regel nach Auflösung des Mietvertrages. Eine bereits hinterlegte Mietkaution auf der Bank kann durch eine Mietkautionsversicherung ersetzt werden. Der Vermieter löst die Bankkaution nach Erhalt des Kautionszertifikats auf und der Mieter kann sich sein Geld wieder zurückholen.

Eine ausbezahlte Mietkaution im Schadenfall muss vom Kunden wieder zurückbezahlt werden. Man nennt dies im Fachjargon Regress (Rückgriff). Wenn es sich beim Schaden vor allem um Mieterschäden handelt, empfiehlt sich immer den Schaden auch der Privathaftpflichtversicherung zu melden. Diese übernimmt je nach Deckung einen Teil der Schadenkosten, sodass die Mietkaution zu einem kleineren Teil selbst getragen wird.

Es empfiehlt sich vor Abschluss der Mietkaution immer mit dem Vermieter Absprache zu nehmen. Man soll abklären, ob er die Mietkaution explizit mittels Barkaution auf dem Mietzinsdepot sichergestellt haben möchte oder auch die Mietkautionsversicherung akzeptiert.

Mehr Informationen finden Sie unter www.mietkautionschweiz.ch. Hier können Sie goCaution auch mit anderen Anbieter wie SwissCaution in Vergleich stellen.

Argumente für die Säule 3a:

Sparen für die Selbständigkeit

Sollten Sie sich bereitesGedanken über eine spätere Selbständigkeit gemacht haben, sollten Sie jetzt mit dem Sparen anfangen. Profitieren Sie später von dem vorteilhaften Vorbezug für Ihr eigenes Geschäft.

Sparen für Sicherheit im Todesfall

Um im Falle eines unerwarteten Todesfalles die Hinterbliebenen zu finanziell abzuschützen, um ihren Lebensstandard in vollem Umfang beizubehalten, empfiehlt sich eine integrierte Todesfallversicherug.

Die ideale Möglichkeit Steuern zu sparen.

Indem man sich für Einzahlungen in die 3. Säule entscheidet, erlässt einem der Staat steuern, welche zu Reduktionen von 20 bis 40% des einbezahlten Betrags ausmachen. Maximalbeträge: CHF 6'768.- / 33'840.-

Die 3 besten Angebote innert 72 Stunden

Wir vergleichen die aktuellen Angebote und senden Ihnen die drei besten Offerten
per E-Mail oder per Post zu. Unser Service ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

1000 Zeichen verbleibend

Was bringt mir die Säule 3a mit 65 Jahren in Franken?

Hier ein Berechnungsbeispiel: Simon ist 30 Jahre alt und entscheidet sich für eine Absicherung mittels der gebundenen Vorsorge. Er hat sich zu Ziel gesetzt bis zum 65 Lebensjahr einen Betrag von 90'000.-/monatlich 250.- auf die Seite zu legen, indem er diese Geld in die 3. Säule a einzahlt. Nun die Unterschiedene einiger der wichtigsten Lebensversicherer in der Schweiz, welche zu Simon Situation am besten passen: 

  • Basler Versicherung
  • 120'000.-*
    • inkl. Prämienbefreiung
  • SignUp
  • Helvetia Versicherungen
  • 120'000.-*
    • inkl. Prämienbefreiung
  • Signup

Unsere Partner für Ihre Altersvorsorge
mittels der 3. Säule:

Sie erhalten von uns 3 der besten Angebote bequem per E-Mail
oder per Post zugestellt. Profitieren auch Sie von unserem Netzwerk!

Nachricht hinterlassen

Schreiben Sie uns jetzt online an und gehen Ihren Anliegensch rasch nach. Wir freuen uns auf Ihre erste Kontaktaufnahme.

1000 Zeichen verbleibend

Unsere Kontaktdaten

My-Insure.ch
Grabenstrasse 4
9320 Arbon
Tel: 071 447 40 56

Verbinden Sie sich mit uns: